Aktuelles

Fördermöglichkeiten

Bitte beachten Sie die staatlichen Fördermöglichkeiten durch die Bildungsprämien.

 

Tel 02603-5080241

 

Grundlagen der Arbeit in der CranioSacral Therapie

Die therapeutische Haltung

  • Der innere und der äußere Abstand der Therapeutin
  • Die therapeutische Berührung (das "Andocken" der Hände)
  • Arbeit mit Achtsamkeit, Präsenz, Langsamkeit und der Dynamischen Stille
  • Eigene Grenzen wahrnehmen und stabilisieren
  • Lokaler und systemischer Behandlungsfokus
  • Respekt vor den Kräften der Selbstorganisation und Selbstheilung
  • Gesundheit finden und stärken
  • Die ethischen Prinzipien der Leitlinien des CSVD e.V.

Schulung der Wahrnehmung, das "listening"

  • Vertrauen finden und stärken in die Wahrnehmung durch die eigenen Hände
  • die innere Körpersprache verstehen und darauf therapeutisch antworten
  • Die Tiefensensibilisierung der Hände
  • Die verschiedenen Gezeiten
    • Der CranioSacrale Rhythmus
    • die mid-tide
    • die long-tide (Primäre Respiration)
  • Offenheit für alle Sinne

Sicherer therapeutischer Rahmen...

...auch für die Eigenerfahrung

  • Therapeutischer Umgang mit "alten" Themen (Überforderung / Stress)
  • Entschleunigung und Begrenzung
  • Integration ins heutige Leben
  • ggf. Delegation an Psycho- oder Traumatherapeuten

Humor und Freude an allen Facetten dieser Arbeit.

Demonstration der Übungen an einer Teilnehmerin (freiwillig).

Rückmeldungsrunden für Fragen bzw. mit Besprechung von Sequenzen aus den Paarübungen.

Aktuelles

 


Fördermöglichkeiten

Bitte beachten Sie die staatlichen Fördermöglichkeiten undBildungsprämien.

Tel 02603 943430

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok