Aktuelles

Die Verlegung der
Cranioschule nach
Stuttgart ist erfolgt.

Die neue Adresse ist:

Unterländer Str. 70
70435 Stuttgart

Tel. 0151 - 51 83 84 51

 

 

 

Weiterbildung in Craniosacraler Therapie

Die Viszeralkurse 1-3: Die Behandlung der inneren Organe

Die Behandlung der inneren Organe ist durch den Osteopathen Jean-Pierre Barral und sein Team international etabliert worden. Wir CranioSacral Therapeuten und Therapeutinnen gehen methodisch anders als die klassischen Osteopathen vor. Aber das grundlegende Prinzip ist das gleiche, nämlich die jedem Organ innewohnende - inhärente - Bewegung zu stärken und damit auch die Funktion dieses Organs. Für mich selbst ist diese Behandlungsebene eine ungeheure Bereicherung! NEU ist, dass die Planung derzeit läuft, die Anatomie durch mögliche Kontakteinschränkungen wegen der  Corona-Pandemie in Vorträgen als Webinar am Donnerstag des Kurses zu besprechen, und am Sonntag kann es auch ein Webinar geben, in dem dle Fragen behandelt werde und der Kursablauf gemeinsam wiederholt wird.

Ich habe eine langjährige Erfahrung für diese Kursreihe und mich entschieden, die drei Viszeralkurse nur gemeinsam anzubieten. Dies dient der Konstanz der Gruppe, was wiederum die Qualität der Kurse erhöht. Die drei Termine werden gemeinsam festgelegt, und Sie erhalten Sie eine Ermäßigung von 100 € im letzten Kurs.

Die Viszeralkurse sind Weiterbildungskurse und nicht Bestandteil der Ausbildung zum Status des/der Praktizierenden. Sie werden aber für die Erlangung des/der Master-Praktizierenden anerkannt.

Kurszeiten und -gebühren

  • Jeweils Do, 1300-1930  |  Fr. + Sa. 930-1830  |  So. 930-1500
  • je 25 Zeitstunden Fachunterricht und Pausen
  • 1. und 2. Kurs je 450,00 €; 3. Kurs 350,00€
  • 6-8 Teilnehmer*innen, in "Corona-Zeiten" max. 6 TN

Viszeral-1

In diesem Kurs üben wir speziel die Tiefensensibilisierung unserer Hände, in dem wir uns Schicht für Schicht dem Organ nähern und es schließlich kontaktieren. Dies betrifft die Leber, den Magen und die Milz und deren arterielle Versorgung. Wir lernen den allgemeinen Bauchfellgriff und die drei diagnostischen Positionen nach Barral kennen und definieren die Begriffe Mobilität und Motilität. Außerdem besprechen wir die Kontraindikationen bei der viszeralen Arbeit. Eine kurze Einführung in die Embryologie rundet das Kursprogramm ab.

Termin: 29.04.-02.05.2021 (geplant, eine Änderung des Termins ist aber möglich. Bitte bei Interesse nachfragen)

Viszeral-2

Der Schwerpunkt des Viszeral-2-Kurses sind das Herz und die Lungen, d.h. wir haben den kleinen und großen Blutkreislauf im Fokus. Sowohl das Herz als auch die Lungen haben einen Bezug zu den Nieren, die wir ebenfalls mitsamt der Harnblase besprechen.  Zudem wenden wir uns der Gebärmutter samt Adnexen zu. Eine kurze Einführung in die Embryologie rundet das Kursprogramm ab.

Der Termin wird gemeinsam im Viszeral-1-Kurs festgelegt!

Viszeral-3

Der Viszeral-3-Kurs wendet sich dem übrigen Verdauungstrakt zu, d.h. der Speiseröhre, dem gesamten Dünn- und Dickdarm, der Bauchspeicheldrüse und den wichtigen inneren Engstellen bzw. Ringmuskeln (Kardia, Pylorus, Sphincter Oddi, Flexura duodenojejunalis und Valva ileocaecalis). Das Bauchfell wird über die Radix mesenterii behandelt und damit der Lymphabfluss aus dem Verdauungstrakt gefördert. Über die  Aa. mesenterica superior und inferior kontaktieren wir die arterielle Versorgung des Darms. Eine kurze Einführung in die Embryologie rundet das Kursprogramm ab.

Der Termin wird gemeinsam im Viszeral-1-Kurs festgelegt!

Die geplante thematische Erweiterung durch die Tibetische Medizin kann momentan leider nicht realisiert werden.

 

 

Die Verlegung der
Cranioschule nach
Stuttgart ist erfolgt.

Die neue Adresse ist:

Unterländer Str. 70
70435 Stuttgart

Tel. 0151 - 51 83 84 51

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok